Thailand, Koh Kood, Kut, Bang Bao, Beach, Strände, Golf von, thailändische Inseln, Reiseberichte, www.wo-der-pfeffer-waechst.de

Songkran-Abschluss auf Koh Kood

Auf der Insel Koh Kood in Thaland nahe der Grenze zu Kambodscha findet die Trockenzeit einen würdigen Abschluss.

Obwohl offiziell beendet, ist Songkran längst nicht vorbei. Noch eine Woche später postieren sich ein paar versprengte Grüppchen am Rand der Ringstraße auf der Ferieninsel Koh Chang im Golf von Thailand. Mit Genuss bespritzen die Einheimischen mit großem Wasservorrat alle vorbeikommenden Autos und Motorräder.

Ein Chang Beer auf Koh Chang – Wer kann dazu schon Nein sagen?

Einen würdigen Abschluss findet die Trockenzeit schließlich einige Kilometer weiter auf der Insel Koh Kood nahe der kambodschanischen Grenze. Während eines Spaziergangs am Bang Bao Beach wandelt sich der Himmel innerhalb von wenigen Minuten von Strahlendblau in Dunkelgrau und öffnet seine Schleusen. Schwere Tropfen prasseln hernieder, schlagen Krater in den Sand. Der dichte Regen versperrt sogar die Sicht auf die nahe liegenden Fischerboote und das andere Ende der Bucht.

Das andere Ende der Bucht war später nicht mehr zu sehen

Auf Koh Kood beginnt ein Gewitter

Ein Gewitter beginnt, wie man es in Mitteleuropa nur selten erlebt. Unter dem Dach einer Strandbar warten wir ab und zählen die Blitze. Mehrere Dutzend innerhalb einer Stunde. Manchmal wie Stroboskoplicht in einer Diskothek. Donner erschüttern die Umgebung. Welche Ängste müssen diese Geräusche nur bei den Menschen früher ausgelöst haben? Hunde verkriechen sich unter Brettern. Aus Regen entstehen Bäche, wo vorher keine waren. Sie durchschneiden den Sandstrand, ergießen sich ins Meer.

Gewitter im Anmarsch! Auf Koh Kood naht die Regenzeit

Kurz vor Einbruch der Dunkelheit flaut das Gewitter für kurze Zeit ab. Bei dieser Gelegenheit sprinten wir zum Bungalow. Von Weitem schallen tiefe Geräusche durch den Regen. Im Restaurant läuft religiöse Musik – eine Vermutung. Denn es sind Kröten, die im nahen Bassin lauthals um die Wette quaken. Wenigstens sie haben ihre Freude am Regen.

Dieser Bewohner von Koh Kood ist nicht wasserscheu

Ebbe auf Koh Chang

Text und Fotos: Heiko Meyer

Auslandsreisekrankenversicherung

Wichtig! Unbedingt eine gute Auslandsreisekrankenversicherung abschließen, zum Beispiel von TravelSecure*, dem Testsieger bei Stiftung Warentest. Die Kosten dafür sind überschaubar. Aber falls wirklich etwas Ernsthaftes passiert, wird es schnell sehr teuer.

* Dies sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Du bezahlst aber keinen Cent mehr!

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Songkran – Wasserschlacht in Bangkok
Liebesbekenntnis in Bangkok
Elternzeit in Thailand – 15 Tipps und viele Fotos
50 Topstrände in Asien – und jede Menge Infos dazu
50 Bilder, die sofort Lust auf eine Indonesien-Reise machen

Lob? Kritik? Anmerkungen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Gefällt Dir unser Blog? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter und werde über jeden neuen Beitrag informiert!

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Songkran-Abschluss auf Koh Kood

  1. Pingback: Songkran – Wasserschlacht in Bangkok | Wo der Pfeffer wächst – Reisen und Speisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.