Sambal Mangga aus Indonesien: Grüne Mango mit Chilisoße

Fruchtig, sauer und scharf zugleich: So schmeckt Sambal Mangga aus Indonesien – grüne Mango mit Chilisoße. Das einfache Rezept lässt sich schnell zuzubereiten.

Mangos gehören zu unseren absoluten Lieblingsfrüchten. Wie in vielen Regionen Südostasiens sind auch in Indonesien nicht nur die gelben, süßen Mangos weit verbreitet, sondern ebenfalls die grünen, sauren. Sie werden entweder als Obst gegessen oder sind Bestandteil eines Relishs, wie Würzsoßen auf Fruchtbasis genannt werden.

Sambal Mangga schmeckt wunderbar zu gebratenem Tofu oder Tempeh

Sambal Mangga schmeckt fruchtig, sauer und scharf zugleich – eine tolle Kombination! Es wird kalt serviert und eignet sich daher wunderbar als erfrischender Snack in tropischen Gefilden oder auch in den europäischen Sommermonaten. In Kombination mit gebratenem Tofu oder Tempeh und gekochtem Reis ergänzt Samba Mangga perfekt ein vegetarisches beziehungsweise veganes Hauptgericht.

Nicht nur gelb und süß, sondern auch grün und sauer: Mangos

Zutaten (als Beilage für zwei Personen):

1 grüne Mango
2 TL Pflanzenöl
2 TL Palmzucker
1 TL Salz
1 Limette
2 frische lange, rote Chilischoten (mild)
2 kleine Bird-eye-Chili (Vorsicht: extrem scharf! Eventuell weglassen!)
1 Tomate

Hinweis:

Grüne Mangos, Palmzucker und Chilischoten sind in Asia-Läden erhältlich.

Fruchtig, sauer und scharf zugleich: Sambal Mangga

Zubereitung:

1. Die Mango waschen, schälen und mit einem Julienne-Schäler in feine Streifen schneiden.
2. Die Chilis waschen, entkernen und klein schneiden. In einem Mörser mit Palmzucker und Salz zu einer Paste verarbeiten.
3. Das Öl in einer weiten Pfanne oder in einem Wok erhitzen und die Chilipaste darin kurz anbraten, bis sie duftet.
4. Die Chilipaste und die Mangostreifen in einer Schüssel mischen. Die Tomate waschen und in sehr dünne streifen schneiden. Unter das Relish mischen und mit Limettensaft abschmecken.

Erfrischender Snack oder würzige Beilage: Grüne Mango mit Chilisoße

Sambal Mangga – Sehr lecker (Enak sekali)! Guten Appetit (Selamat makan)!

Text/Fotos: Julia Pilz und Heiko Meyer

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Vegetarischer Klassiker aus Indonesien: Gado-Gado
Vietnam-Import: Frittierter Tofu mit Zitronengras und Chili
20 leckere vegetarische und vegane Rezepte aus Indonesien
50 Bilder, die sofort Lust auf eine Indonesien-Reise machen
50 Topstrände in Asien – und jede Menge Infos dazu

Lob? Kritik? Anmerkungen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Gefällt Dir unser Blog? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter und werde über jeden neuen Beitrag informiert!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.