Indonesische Insel Sumba: Ein Tag in Bildern

Die indonesische Insel Sumba ist bekannt für traditionelle Dörfer, aufwändige Begräbniszeremonien und hochwertige Ikat-Webereien. Doch es gibt noch viel mehr zu erleben. Ein Tag auf Sumba in Bildern.

Sumba gehört zu den Kleinen Sunda-Inseln Indonesiens und liegt südlich von Sumbawa, Komodo und Flores im Indischen Ozean. Die Insel ist bekannt für traditionelle Dörfer, aufwändige Begräbniszeremonien und hochwertige Ikat-Webereien. Doch es gibt noch viel mehr zu erleben: zum Beispiel farbenfrohe Märkte, schöne Strände und – vor allem – freundliche Menschen. Ein Tag in Bildern:

Die Insel Sumba in Bildern

Dieses traditionelle Haus steht mitten in der Stadt Waikabubak, dem Hauptort von West-Sumba

Morgens auf dem Weg vom Hotel zum Markt von Waikabubak komme ich an dieser Kirche vorbei

Auf der Insel gibt es viele christliche Kirchen – und mehrere Religionen

Wie überall in Indonesien ist auch der Islam weit verbreitet

Selbst viele junge Mädchen tragen Kopfbedeckung

Welche Religion auch immer – Indonesier sind sie alle

Dieser Junge trägt traditionell einen Ikat-Schal auf dem Kopf und ein Messer in einer Holzscheide am Gürtel

Foto? Klar doch!

Ankunft auf dem Markt von Waikabubak, der zugleich Busstation ist

Auf einem Autodach werden Kokosnüsse verladen

Viele Ausländer kommen nicht nach Waikabubak – Jedenfalls scheint man sich über meinen Besuch zu freuen

Auch diese Herren nehmen mich mit Interesse zur Kenntnis

Diese beiden Damen erledigen ihre Einkäufe

Die Tomaten sind schön angerichtet …

… wie auch die Kokosraspeln

Knoblauch

Schalotten

Chilischoten

Und Tofu

Auch jede Menge Fisch ist im Angebot

Getrocknet hält er länger

Geflügelhändler auf dem Markt von Waikabubak

Dieser Mann verkauft Hunde

Bananenhändler

Mit Spaß bei der Arbeit

Bitte lächeln

Knoblauch gehört in viele gute Gerichte

Eine ältere Frau

Marktszene in Waikabubak

Viele ältere Männer tragen Ikat-Schals auf dem Kopf

Hello Misterrr!

Foto boleh (Fotografieren erlaubt)?

Boleh!

Kennt Ihr „Tim und Struppi“?

Zwei Freunde

Zigaretten? Nein danke!

Zum Abschied ein Gruppenbild

Nachmittags geht es an die Küste südlich von Waikabubak

Dieser Strand heißt Pantai Marosi

Die Insel hat viele schöne Strände

Allerdings ist die Brandung mitunter sehr stark, sodass Baden häufig nicht möglich ist

Die Wucht des Wassers ist noch viel größer, als es auf diesem Bild aussieht

Der Pantai Rua ist besser zum Baden geeignet

Der Strand liegt ebenfalls in West-Sumba und ist ein beliebtes Ausflugsziel

Einheimische am Pantai Rua

Diese beiden Herren bereiten Hühner für ein Barbecue vor

Badespaß am Pantai Rua

Als überlaufen kann man den Strand nicht bezeichnen

Aber nicht alle sind zum Spaß da

Hier bereiten Fischer ihre Netze vor …

… und werfen sie nicht weit vom Ufer entfernt aus

Auch der Abwasch wird im Meer erledigt

Strandläufer

Mutter und Sohn

Angler am Pantai Rua

Dieser Mann wartet auf sein Abendessen

Text und Fotos: Heiko Meyer

Auslandsreisekrankenversicherung

Wichtig! Unbedingt eine gute Auslandsreisekrankenversicherung abschließen, zum Beispiel von TravelSecure*, dem Testsieger bei Stiftung Warentest. Die Kosten dafür sind überschaubar. Aber falls wirklich etwas Ernsthaftes passiert, wird es schnell sehr teuer.

* Dies sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Du bezahlst aber keinen Cent mehr!

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Blutige Zeremonie auf Sumba
Sumba: Zu Besuch im Märchenland
Totenkult auf Sulawesi
50 Bilder, die sofort Lust auf eine Indonesien-Reise machen
50 Topstrände in Asien – und jede Menge Infos dazu

Lob? Kritik? Anmerkungen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Gefällt Dir unser Blog? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter und werde über jeden neuen Beitrag informiert!

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Indonesische Insel Sumba: Ein Tag in Bildern

  1. Pingback: Sumba: Zu Besuch im Märchenland | Wo der Pfeffer wächst – Reisen und Speisen

  2. Pingback: Blutige Zeremonie auf Sumba | Wo der Pfeffer wächst – Reisen und Speisen

  3. Pingback: 50 Topstrände in Asien – und jede Menge Infos dazu | Wo der Pfeffer wächst – Reisen und Speisen

  4. Pingback: 50 Bilder, die sofort Lust auf eine Indonesien-Reise machen | Wo der Pfeffer wächst – Reisen und Speisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.